weather-image
17°
×

Update: Vermisster 13-jähriger Junge aus Minden in Hamm gefunden

MINDEN. Ein 13-jähriger Junge aus Minden wurde seit Dienstagabend vermisst. Wie die Polizei mitteilt, hatten Angehörige den Jungen als vermisst gemeldet. Am Mittwoch wurde er, kurz nachdem die Polizei die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche bat, am Bahnhof in Hamm aufgegriffen.

veröffentlicht am 05.08.2020 um 14:52 Uhr
aktualisiert am 05.08.2020 um 15:29 Uhr

Für sein Alter ist der 13-Jährige besonders groß und könnte für älter gehalten werden. Die Polizei beschreibt ihn als zwischen 1,77 und 1,80 Meter groß. Der Junge hat eine normale Statur und braune Haare, die an den Seiten anrasiert sind. Er trägt ein rotes T-Shirt und eine graue Jogginghose. Außerdem soll er einen dunkelen Schlafsack und möglicherweise auch einen Campingkocher dabei haben. Ob er beides in einem Rucksack transportiert, ist unklar.

Die Polizei hält es für möglich, dass der 13-Jährige den Kreis Minden-Lübbecke inzwischen verlassen hat. Wer den Jungen sieht oder weiß wo er ist, wird gebeten, sich bei der Leistelle zu melden, unter Telefon (0571) 88 66 0.

Update: Vermisster 13-Jähriger wohlbehalten aufgegriffen

Kurz nachdem die Polizei im Kreis Minden-Lübbecke per Pressemitteilung die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche nach einem 13-jährigen Jungen aus Minden bat, ist der Gesuchte wohlbehalten am Bahnhof in Hamm von Beamten der Bundespolizei aufgegriffen worden. Dort wird er jetzt von seinen Eltern abgeholt.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige