weather-image
15°
×

Polizeimeldung

UPDATE: Vermisster 85-Jähriger inzwischen gefunden

NIENBURG-LANGENDAMM. Seit gestern, 29. April, wird der 85-jährige Harald Teichmann aus einer Pflegeeinrichtung in Langendamm bei Nienburg/Weser vermisst. HINWEIS: Der Vermisste ist inzwischen gefunden worden:

veröffentlicht am 30.04.2021 um 10:24 Uhr
aktualisiert am 30.04.2021 um 11:33 Uhr

NIENBURG-LANGENDAMM. Seit gestern, 29. April, wird der 85-jährige Harald Teichmann aus einer Pflegeeinrichtung in Langendamm bei Nienburg/Weser vermisst. Er wurde letztmalig um 17 Uhr im Ortsteil Langendamm gesehen und ist dringend auf ärztliche Hilfe angewiesen.

Er ist ca. 1,72 Meter groß, schlank und hat graue Haare. Er trägt wahrscheinlich einen grauen Rollkragenpullover, ein Jeanshemd sowie eine hellblaue Steppjacke. Er ist Brillenträger, führt eventuell einen Gehstock mit sich und ist eingeschränkt gehfähig.

Bislang durchgeführte Suchmaßnahmen zusammen mit der Feuerwehr, Polizei sowie dem Einsatz von Mantrailer-Hunden blieben bislang erfolglos. Personen, die ihn gesehen haben oder Angaben zu seinem aktuellen Aufenthaltsort machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Nienburg unter 05021/97780 in Verbindung zu setzen.

+++ UPDATE um 11.30 Uhr +++

Der vermisste 85-Jährige Harald Teichmann wurde am Freitagvormittag gegen 10.35 Uhr durch Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg im Rahmen der Fahndung auf einem öffentlich zugänglichen Truppenübungsplatz der Bundeswehr in der Nähe des Führser Mühlweges wohlbehalten angetroffen. Der leicht desorientierte Mann wurde vorsorglich an den Rettungsdienst übergeben.

Die Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg bedankt sich für die Unterstützung aus der Bevölkerung durch telefonisch ergangene Hinweise sowie das Teilen der Fahndung in den Sozialen Medien. red




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige