weather-image
23°

Mehrere Personen eingeklemmt

UPDATE: Vier Personen bei schwerem Unfall auf A2 verletzt

Auf der A2 ist am Sonntag gegen 20 Uhr zwischen Rehren und Lauenau ein Unfall geschehen. Mehrere Menschen wurden in ihren Pkws eingeklemmt, zwei schwer verletzt. Die Auetaler Feuerwehren sind im Einsatz gewesen. Die A2 ist ab Rehren vollständig gesperrt worden, gegen 22 Uhr entspannte sich die Situation auf der Straße etwas.

veröffentlicht am 24.03.2019 um 20:24 Uhr
aktualisiert am 24.03.2019 um 22:15 Uhr

lk-vu-a2-2-2503

Nach ersten Informationen sind ein Ford Focus Kombi, ein VW Up und ein BMW Mini in den Unfall verwickelt gewesen. Offenbar hatte der Ford mit zwei männlichen Insassen auf der Standspur gehalten. Als er wieder anfahren wollte, kollidierte er mit dem weiß Ford Up, ind em eine Braunschweigerin saß. Der Up wurde zur Mittelschutzplanke geschleudert. Danach stieß der Ford Focus gegen den Mini, in dem eine Frau aus dem Hochsauerlandkreis saß.

Bei dem Unfall wurden zwei Menschen schwer, zwei Personen leicht verletzt. Welcher Unfallbeteiligte zu welchem Fahrzeug gehörte ist bis Redaktionsschluss noch nicht bekannt gewesen. gegen 22 Uhr ist die Autobahnabfahrt Rehren noch gesperrt. Abschleppfahrzeuge sind unterwegs, in Kürze soll eine zweite Fahrspur freigegeben werden.
Im Einsatz waren mehrere Feuerwehren aus dem Auetal sowie die Rodenberger Wehr.

6 Bilder
Foto: tol



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare