weather-image
10°
×

Sechs junge Männer wollen Fersengeld geben

Verstöße gegen Corona-Auflagen in Bückeburg und Obernkirchen

BÜCKEBURG/OBERNKIRCHEN. Beamte des Einsatz-und Streifendienstes der Polizei Bückeburg sind am Mittwoch in Obernkirchen und Bückeburg/Meinsen eingeschritten, weil Verstöße gegen die aktuelle Coronaverordnung festgestellt wurden.

veröffentlicht am 01.04.2021 um 13:59 Uhr

Auf dem Schulhof in Meinsen hatten sich sechs junge Männer gegen 19 Uhr im Alter von 17 bis 21 Jahren getroffen, die die Verhaltensregeln missachteten. Beim Erscheinen der Polizei unternahmen die Angetroffenen aus Bückeburg, Nordsehl und Pollhagen noch einen Fluchtversuch.

An der Obernkirchener Liethhalle sind um 22.15 Uhr drei Männer im Alter von 19 bis 29 Jahren aus Bad Nenndorf und Stadthagen überprüft worden. Auch hier lagen Verstöße gegen die Coronaverordnung vor.

Die Polizei fertigte Ordnungswidrigkeitenanzeigen und wird diese dem Landkreis Schaumburg vorlegen.




Anzeige
Anzeige
Anzeige