weather-image
32°
×

82-jähriger Bückeburger entwendet Streugut

Vorbereitung für den nächsten Winter

BÜCKEBURG. Am Samstagvormittag um 11.42 Uhr erhielt die das Polizeikommissariat Bückeburg den Hinweis auf einen Diebstahl in der Ballerstedtstraße.

veröffentlicht am 06.06.2021 um 16:21 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite

Vor Ort konnte bei Anwohnern ermittelt werden, dass ein älterer Herr mit einem Wagen an einen durch die Stadt aufgestellten Streugutbehälter herangefahren war. Dann habe dieser „dreist“ mehrere Eimer aus dem Kofferraum entnommen, diese mit dem Streugut befüllt und wieder in den Kofferraum seines Fahrzeugs gestellt. Dann wäre er weggefahren. Da die Beschreibung des flüchtigen Täters und das Kennzeichen bekannt waren, konnte der Dieb zügig ermittelt werden. Es handelte sich um einen 82-jährigen Bückeburger, der sich keiner Schuld bewusst war, da das Streumittel nach seiner Einlassung zur Tat „ja schon alt und fest gewesen“ wäre. Er würde es ja schließlich auch für den kommenden Winter benötigen. Auf die Beschlagnahme des Diebesgutes wurde seitens der Polizei zunächst verzichtet. Auch ist noch nicht bekannt, ob die Stadtverwaltung Strafantrag gegen den Rentner stellen wird und ob er seine Beute noch abgeben muss. Wie stellte die Polizei in der Pressemitteilung fest: „Zumindest ist nicht ganz ausgeschlossen, dass es sich um das teuerste Streugut seines Lebens handeln könnte.“




Anzeige
Anzeige
Anzeige