weather-image
21°
×

60-Jähriger gerät in den Gegenverkehr / Beide Fahrer bleiben unverletzt

Vorderrad nur noch wegfliegen gesehen

BÜCKEBURG. Der 60-jährige Fahrer eines Wagens hat am Montag auf der Landesstraße 450 im Bereich Bückeburg/Hackshorst einen Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr verursacht. Grund war, dass ihm beim Durchfahren einer Linkskurve das linke Vorderrad um die Ohren flog. Offenbar wies der Wagen technische Mängel auf, dadurch war das Fahrzeug nach Angaben der Polizei nicht mehr lenkbar. Beide Autofahrer blieben unverletzt.

veröffentlicht am 31.07.2019 um 13:39 Uhr
aktualisiert am 31.07.2019 um 18:50 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite

BÜCKEBURG. Der 60-jährige Fahrer eines Wagens hat am Montag auf der L 450 im Bereich Bückeburg/Hackhorst einen Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr verursacht. Grund war, dass ihm beim Durchfahren einer Linkskurve das linke Vorderrad um die Ohren flog. Offenbar wies der Wagen technische Mängel auf, dadurch war das Fahrzeug nach Angaben der Polizei nicht mehr lenkbar. Beide Autofahrer blieben unverletzt.

Der Wagen des aus Petershagen stammenden Autofahrers geriet auf die Gegenfahrbahn, wobei durch ein Gegenlenken das ausbrechende Fahrzeug wieder zurück auf die eigentliche Fahrbahn gesteuert werden konnte. Durch die Lenkbewegungen kam der Wagen jedoch ins Schleudern und driftete erneut auf die Gegenfahrbahn, wo das Fahrzeug glücklicherweise nicht frontal mit dem entgegenkommenden Wagen eines 50-jährigen Petershägers zusammenstieß, der in Richtung Quetzen unterwegs war.

Der Geschädigte erklärte den eingesetzten Polizeibeamten, dass er dem entgegenkommenden Wagen nicht mehr habe ausweichen können. Er habe erkennen können, dass das Vorderrad „in einem komischen Winkel gestanden habe. Schließlich habe er das Vorderrad nur noch „wegfliegen“ sehen. Die Beamten fanden das Vorderrad in Grünstreifen wieder.

Ermittlungen ergaben, dass der 60-Jährige für den eigentlichen Fahrzeughalter mit dem Wagen auf dem Weg in eine Kfz-Werkstatt war, weil seit März der TÜV an dem Auto abgelaufen war.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige