weather-image
20°
×

Feuerwehr hat schnell gelöscht / Ursache Zigarettenkippe?

Waldbrand am Jakobsberg

PORTA WESTFALICA-HAUSBERGE. Am Montagnachmittag hat es auf dem Kammweg des Jakobsbergs in Hausberge gebrannt, das Feuer ist vermutlich durch eine weggeworfene Zigarettenkippe entstanden. Ausflügler hatten den Brand gemeldet.

veröffentlicht am 02.06.2020 um 12:22 Uhr

Die Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica wurde am Pfingstmontag  gegen 14.50 Uhr zu einem Waldbrand auf dem Jakobsberg alarmiert. Die Einsatzkräfte konnten den Brand schnell löschen und so einen größeren Schaden verhindern.

Die Einsatzstelle lag am Kammweg auf dem Jakobsberg zwischen Fernsehturm und Porta Kanzel. Bei dem guten Wetter waren einige Ausflügler am Fernsehturm unterwegs, sie hatten den Brand gemeldet. Bereits auf der Anfahrt war für die Einsatzkräfte eine deutliche Rauchentwicklung aus einem trockenen Waldstück auf Hausberger Seite sichtbar. 

Die Feuerwehr konnte mit zwei Fahrzeugen auf dem Kammweg bis fast zur Brandstelle vorrücken. Der Brand konnte mit 2 C-Rohren schnell gelöscht werden, betroffen waren etwa 30 Quadratmeter Unterholz an einer Böschung. Die Brandursache ist momentan unbekannt, es wird eine weggeworfene Zigarettenkippe vermutet - die Brandstelle liegt nur wenige Meter neben dem Kammweg. Gegen 15.50 konnte die  Feuerwehr ihren Einsatz beenden. 

3 Bilder
Foto: Feuerwehr Porta/Michael Horst

Wegen der anhaltenden Trockenheit und Wärme nähme die Gefahr von Wald- und Flächenbränden auch im Stadtgebiet von Porta Westfalica deutlich zu, warnt die Feuerwehr, sie warnt daher vor offenen Feuern in Wald- und Wiesengebieten. Auch Rauchen im Wald ist vom 1. März bis 31. Oktober nicht gestattet, weil jeder glimmende Gegenstand einen Brand verursachen könne. 




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige