weather-image
×

In beiden Fällen dreistellige Eurobeträge und wichtige Papiere weg

Wieder Senioren in Bückeburg und Obernkirchen Geldbörsen gestohlen

BÜCKEBURG/OBERNKIRCHEN. Am Dienstag sind in Bückeburg und in Obernkirchen erneut zwei Senioren beim Einkaufen in Supermärkten bestohlen worden. Den Geschädigten wurden die Geldbörsen mit Bargeld und wichtigen Papieren entwendet, wie die Polizei Bückeburg mitteilt.

veröffentlicht am 18.11.2021 um 10:54 Uhr

In Obernkirchen wurde einer 82-jährigen Kundin eines Einkaufsmarktes gegen elf Uhr an der Neumarktstraße während des Einkaufens das Portemonnaie aus der Handtasche entwendet, die die Frau in ihren Einkaufswagen hineingestellt hatte. Die Bestohlene konnte gegenüber der Polizei keine Angaben zu möglichen Tatverdächtigen machen. In der Geldbörse befand sich ein dreistelliger Eurobetrag und nahezu alle wichtigen Ausweiskarten.

Um 11.30 Uhr wurde in Bückeburg ein 80-jähriger Bückeburger Opfer eines Portemonnaiediebstahls. Der Senior kaufte in einem Supermarkt an der Kreuzbreite ein und legte nach dem Bezahlen an der Kasse seine Geldbörse offen auf die Einkäufe. Beim anschließenden Einkauf bei einem benachbarten Discounter bemerkte der 80-jährige, dass sein Portemonnaie verschwunden und offensichtlich gestohlen wurde. Auch in diesem Fall sind dem Geschädigten keine verdächtigen Personen aufgefallen. Wie bereits bei dem Diebstahl in Obernkirchen sind neben dem Bargeld in dreistelliger Höhe auch hier die Ausweiskarten mitentwendet worden. rc




Anzeige
Anzeige