weather-image
15°
×

Bewohner unverletzt

Wohnhaus in Möllbergen brennt

PORTA WESTFALICA-MÖLLBERGEN. Am Freitag früh ist es zu einem Brand in einem Haus in Möllbergen gekommen. Die Bewohner blieben unverletzt. Eine weitere Ausbreitung des Brandes konnte durch die Feuerwehr verhindert werden.

veröffentlicht am 16.04.2021 um 10:06 Uhr

Die Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica ist am Freitag, (16.04.) gegen 03:12 Uhr zu einem Wohnhausbrand im Ortsteil Möllbergen, Mühlenstraße, ausgerückt. Im hinteren Bereich eines Hauses war es zu einem Brand gekommen, die Flammen hatten auf das Haus übergegriffen und  drohten sich auszubreiten. 

Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten drei Bewohner das Haus bereits aus eigener Kraft verlassen, zwei weitere Bewohner waren zur Zeit des Brandausbruchs bei der Arbeit und nicht zu Hause. Bei dem betroffenen Gebäude handelt es sich um ein älteres Haus mit zwei Eingängen, zwei Treppenhäusern und vier verschiedenen Wohnungen. Ein unter einem Balkon abgestelltes Motorrad stand in Flammen, der Brand hatte bereits ein Fenster durchschlagen und einen Wohnraum im Erdgeschoß erfasst, der ebenfalls in Flammen stand. Das Feuer drohte jetzt, auf das Dach und einen unmittelbar angrenzenden Stall überzugreifen. Eine weitere Ausbreitung des Brandes konnte jedoch durch die Feuerwehr verhindert werden.

Der Brand war nach Angaben der Feuerwehr Porta im hinteren Bereich des Hauses aus bislang unbekannter Ursache entstanden. In den Wohnräumen des Erdgeschosses ist durch Brand und Rauch erheblicher Sachschaden entstanden. Ein Wohnraum brannte aus, ein angrenzendes Badezimmer wurde erheblich zerstört. Die Wohnräume im ersten Obergeschoss wurden durch Brandrauch im Mitleidenschaft gezogen. Die Standfestigkeit des Balkons muss überprüft werden.

6 Bilder
Foto: Feuerwehr Porta/Michael Horst

Die Feuerwehr setzte zur Entrauchung einen Hochdrucklüfter ein. Die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet, mit einer Wärmebildkamera wurden Brandnester gesucht und abgelöscht. Teile der Balkonverkleidung mussten entfernt werden. Die Feuerwehr überprüfte auch den Stall, Hühner und Enten haben den Brand ebenfalls ohne Schaden überstanden. Für die Bewohner der betroffenen Wohnungen im Erdgeschoß organisierte das Ordnungsamt eine Notunterkunft. Ihren Einsatz beendeten die Löschgruppen Veltheim-Möllbergen, Holtrup-Vennebeck-Costedt, Holzhausen und Hausberge gegen 5:40 Uhr. 

odt

 




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige