weather-image
15°
×

Poilzei ermittelt gegen Corona-Leugner

Zahlreiche Gebäude in Bückeburg beschmiert

BÜCKEBURG. In der Nacht von Freitag auf Samstag, dem Maifeiertag, kam es in der Bückeburger Innenstadt zu einer Vielzahl von Farbschmierereien an Wohn- und Geschäftshäusern.

veröffentlicht am 02.05.2021 um 15:06 Uhr
aktualisiert am 02.05.2021 um 15:40 Uhr

Mit roter, aber auch weißer Sprühfarbe wurden Schaufenster, Hauswände, Eingangstüren und sogar der Marktbrunnen beschmiert. Auch das Rathaus und das Mausoleum wurden beschmiert. Bei den Parolen „Corona is fake!“ handelt es sich offensichtlich um Machenschaften von Corona-Leugnern. Bereits am vorvergangenen Wochenende waren Rathaus, Hofapotheke und die Grundschule Im Petzer Feld mit roter Lackfarbe und der gleichen Fake-Aussage besprüht worden. Auch in diesen Fällen hat die Polizei Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Die Polizei Bückeburg bittet daher, dass sich Zeugen der Vorfälle bei der Polizei unter der Telefonnummer (0 57 22) 95 93-0 melden.rc

Auch der Eingang zu einer Bank-Filiale wurde mit der Parole besprüht. Foto: rc



Anzeige
Anzeige
Anzeige