weather-image
22°
Einbruch in Supermarkt

Zigaretten erbeutet

HILLE. Kurz nach Mitternacht zum Freitag suchten bisher Unbekannte den WEZ-Markt in Hille heim. Mit brachialer Gewalt drangen sie in den Supermarkt ein. Die Polizei bittet jetzt um Zeugenhinweise.

veröffentlicht am 28.09.2018 um 14:14 Uhr

Bei dem Einbruch in den Markt hinterließen die Täter eine Spur der Verwüstung. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

HILLE. Kurz nach Mitternacht zum Freitag suchten bisher Unbekannte den WEZ-Markt in Hille heim. Unter Anwendung brachialer Gewalt gelang es ihnen, in das Geschäft einzudringen. Sie erbeuteten Zigaretten und konnten anschließend unerkannt flüchten. Neben dem Beuteschaden entstand zudem auch ein hoher Sachschaden, der noch nicht beziffert werden kann.

Gegen 0.35 Uhr erhielt die Leitstelle der Polizei Kenntnis von dem Einbruch. Bereits nach wenigen Minuten war der erste Streifenwagen vor Ort. Bei der Durchsuchung des Marktes konnten keine Täter mehr angetroffen werden. Ersten Ermittlungen zufolge schlugen die Täter eine Glastür des Nebeneingangs ein. Hierdurch konnten sie in den Vorraum eindringen. Auch die zweite Glasschiebetür wurde mit brachialer Gewalt zerstört.

Anschließend konnten sie in den Supermarkt eindringen. Dort brachen sie Kunststoffelemente auf, die zur Sicherung des Tresenbereiches dienen. Danach konnten sie hinter den Tresen gelangen und rafften eine größere Menge an Zigarettenschachteln zusammen, welche sie vermutlich in einem Transportbehältnis horteten. Zur Flucht dürften die Einbrecher ein Fahrzeug genutzt haben.

Hinweise bitte unter der Rufnummer (05 71) 8 86 60 an die Polizei in Minden. r




Weiterführende Artikel
    Kommentare