weather-image
20°

Senior aus Haus gerettet

Zimmerbrand: Feuerwehr rettet Fachwerkhaus

LUHDEN. Bei einem Zimmerbrand in einem Fachwerkhaus an der Dorfstraße in Luhden ist am Donnerstagnachmittag dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehren nur geringer Sachschaden entstanden.

veröffentlicht am 02.05.2019 um 17:17 Uhr

e-brand-0305
DSC_8809

Autor

Jakob Gokl Stv. Chefredakteur zur Autorenseite

LUHDEN. Der etwa 70-jährige Bewohner blieb unverletzt und wurde von Nachbarn betreut. Die Feuerwehr konnte mit einem geringen Wassereinsatz das Feuer löschen, dass aus bisher ungeklärter Ursache im Bereich eines Rattanstuhls im Wohnzimmer ausgebrochen war. Durch ihren schnellen Einsatz konnten die Wehren aus Luhden, Bad Eilsen, Ahnsen und Buchholz wesentlich schlimmeres verhindern. Das historische Fachwerkhaus liegt gleich neben dem Luhdener Feuerwehrgerätehaus. Die Einsatzleitung hatte Luhdens Vize-Ortsbrandmeister Frank Wolf.

 Ein Polizeibeamter vor Ort zeigte sich erleichtert, dass die Ehrenamtlichen so schnell eingegriffen hatten. "Wenn es 30 Minuten länger gekokelt hätte, stünde das Haus in Vollbrand." Foto: jak/Text: rc

3 Bilder



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare