weather-image

Zwangsräumung: 31-Jähriger droht zu schießen

MINDEN. Bei der Zwangsräumung einer Wohnung am Habsburgerring ist es am Donnerstagvormittag zu einem Zwischenfall gekommen. Als ein Gerichtsvollzieher und ein Vertreter der Eigentümergesellschaft mit dem Schlüsseldienst vor der Wohnungstür standen, drohte der hinter der geschlossenen Tür stehende 31-jährige Bewohner mit einer Waffe auf die Personen schießen zu wollen.

veröffentlicht am 18.10.2019 um 13:57 Uhr

270_0900_152792_Blaulicht.jpg



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige