weather-image
×

Zwei Autofahrer unter Alkoholeinfluss erwischt

BAD NENNDORF. Der Polizei Bad Nenndorf gingen am Wochenende zwei Autofahrer ins Netz, die unter Alkohol beziehungsweise Drogeneinfluss im Straßenverkehr unterwegs waren. Ein 20-Jähriger aus Apelern ist mit 1,1 Promille zum wiederholten Mal erwischt worden. Ein alkoholisierter Autofahrer aus Lauenau gab zudem an, Cannabis konsumiert zu haben.

veröffentlicht am 18.01.2021 um 10:46 Uhr
aktualisiert am 18.01.2021 um 11:44 Uhr

In Rodenberg ist am Samstag, 16. Januar, gegen 15 Uhr ein 20-Jähriger Mann aus Apelern kontrolliert worden, der bereits in der Vergangenheit einen Pkw im öffentlichen Verkehrsraum geführt hat, obwohl er unter dem Einfluss berauschender Mittel gestanden hat und somit nicht mehr in der Lage war, das Fahrzeug verkehrssicher zu führen. Dieses Mal war er aufgrund der mittels eines Atemalkoholtests festgestellten Beeinflussung von über 1,1 Promille bereits absolut fahruntauglich. Aber auch bei dieser Kontrolle geriet er erneut in Verdacht unter der Wirkung berauschender Mittel zu stehen, wie die durchgeführten Tests zur Überprüfung der Fahrtauglichkeit zeigten. Aufgrund des umso gefährlicheren Mischkonsums für sich und andere Verkehrsteilnehmer wurde für die exakte Bestimmung der Werte beim Fahrzeugführer die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und die Weiterfahrt ihm anschließend untersagt.

Am Sonntag ging der Polizei gegen 11.30 Uhr ein Fahrzeugführer ins Netz, der Auto gefahren ist, obwohl er dazu aufgrund der Beeinflussung durch Alkohol und berauschender Mittel nicht mehr in der Lage dazu gewesen war. Der 51-Jährige aus Lauenau gab an medizinisches Cannabis konsumiert zu haben. Ob diese Angaben der Wahrheit entsprechen werden die weiteren Ermittlungen zeigen. Nichtsdestotrotz ist nach dem Konsum THC-haltiger Produkte das Führen von Kraftfahrzeugen im öffentlichen Verkehrsraum tabu und ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

odt




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige