weather-image
32°
×

Aus Mindener Wohngruppe abgehauen

Zwei Mädchen klauen Pferde: 13-Jährige verletzt sich nach Sturz

BÜCKEBURG/EVESEN.  Zwei Kinder aus einer Mindener Wohneinrichtung sind von Montag auf Dienstag aus der Wohngruppe entwichen und entwendeten in Evesen zwei Pferde aus einem Pferdestall beziehungsweise von einer Pferdekoppel und wurden kurz nach der Tat durch einen der geschädigten Pferdehalter festgehalten.

veröffentlicht am 14.07.2020 um 14:57 Uhr

Die beiden Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren waren nach ihren Angaben mit den Bedingungen in der Wohneinrichtung nicht mehr einverstanden und waren mit gepackten Rucksäcken ausgerissen.

Pferde aus Stall und Koppel geholt

Mit Reiterhosen ausgestattet holten die Mädchen in Evesen zunächst ein Pferd von einer Koppel und anschließend aus einem Pferdestall. Schließlich wurde der Diebstahl eines Pferdes gegen 1.00 Uhr am Dienstag festgestellt und die jungen Reiterinnen wurden zeitnah mit den gestohlenen Pferden in Nähe der Sportanlage in Evesen entdeckt.

 13-Jährige muss nach Sturz vom Pferd ins Klinikum

Die 13-jährige hatte sich beim Ausritt nach einem Sturz vom Pferd verletzt und musste kurzfristig in das Klinikum Schaumburg gebracht werden.

Anschließend ging es mit der Polizei wieder zurück in die ungeliebte Wohngruppe.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige