weather-image
×

Rettungsteams bringen Unfallopfer in Klinik / Auto schleudert gegen Hauswand

Zwei Verletzte bei Karambolage auf Kreuzung

GELLDORF. Bei einer Karambolage auf der Zollhauskreuzung (Lange Straße/Hauptstraße/Dorfstraße) in Gelldorf sind am Mittwochmorgen um 8.50 Uhr zwei Menschen verletzt worden. Rettungsteams des DRK und ein Notarzt aus Rinteln kümmerten sich längere Zeit um die Unfallopfer.

veröffentlicht am 11.11.2020 um 13:32 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Redakteur zur Autorenseite

Mit Rettungswagen wurden die Verletzten zur Notaufnahme des Klinikums Schaumburg gebracht. Beamte der Polizei Bückeburg suchten am Unglücksort nach Zeugen, sicherten Spuren und versuchten so, den Hergang des Unfalls, an dem drei Autos beteiligt waren, zu rekonstruieren. Nach Angaben der Polizei war der Fahrer eines Opel Corsa (32 aus Bückeburg) mit seinem Kleinwagen auf der Bundesstraße 65 von Vehlen in Richtung Stadthagen unterwegs. „An der Zollhauskreuzung ist der Mann bei Rot gefahren“, sagt Hauptkommissar Matthias Auer auf Nachfrage. Das hätten mehrere Zeugen übereinstimmend ausgesagt. Auf der Kreuzung prallte der Corsa dann mit dem Opel eines 33 Jahre alten Obernkircheners zusammen. Der 33-Jährige habe mit seinem Opel von Obernkirchen in Richtung Dorfstraße fahren wollen. Nach der Kollision sei der Corsa auf der Gegenfahrbahn geschleudert und dort gegen den Audi einer 59 Jahre alten Stadthägerin geprallt. Die Frau habe mit ihrem Wagen vor der roten Ampel gewartet. „Der Opel des Obernkircheners kam ebenfalls ins Schleudern und prallte gegen die Hauswand des ehemaligen Zollhauses“, berichtet Auer. Wie hoch der entstandene Schaden an dem Gebäude ist, steht noch nicht fest. Sowohl der Corsa-Fahrer als auch der Obernkirchener wurden bei dem Unfall verletzt. „Sie werden in Vehlen im Klinikum Schaumburg behandelt“, sagt Hauptkommissar Auer. Die Audi-Fahrerin blieb zum Glück unverletzt. Beide Opel waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit - sie mussten mit Bergungsfahrzeugen abgeschleppt werden.




Anzeige
Anzeige
Anzeige