weather-image
21°
×

Beteiligt waren zwei Fahranfänger

Zwischen Rodenberg und Algesdorf: Verkehrsunfall mit Verletzten und hohem Sachschaden

RODENBERG/ALGESDORF. Am Mittwoch, 17. Juni, ist es auf der K53 zwischen Rodenberg und Algesdorf zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw gekommen. Beteiligt waren zwei Fahranfänger:

veröffentlicht am 18.06.2020 um 11:06 Uhr

RODENBERG/ALGESDORF. Am Mittwoch, 17. Juni, ist es auf der K53 zwischen Rodenberg und Algesdorf zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw gekommen. Zeitpunkt war gegen 16:42 Uhr.

Ein 18-jähriger Fahranfänger war mit seinem Seat aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Eine ebenfalls 18-jährige Fahranfängerin konnte ihm mit ihrem BMW nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der linke Hinterreifen des BMW abgerissen und das Fahrzeug in sich gedreht. Der BMW kam erst im Straßengraben zum Stillstand.

Die beiden Unfallbeteiligten zogen sich durch den Unfall leichte Verletzungen zu. Die ebenfalls im BMW sitzende 20-jährige Beifahrerin wurde vor Ort von einer alarmierten Rettungswagenbesatzung behandelt und anschließend mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus Vehlen gebracht.

Beide beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen Abschlepper geborgen werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 40.000 Euro.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige