weather-image
21°
×

Drei Titel bei Vereinsmeisterschaften von Weiß-Rot-Blau

Tenniskönig: Michael Kriehn

Bückeburg (rd). Zu den Favoriten hatte Michael Kriehn schon vor den Vereinsmeisterschaften des Tennisvereins Weiß-Rot-Blau gezählt. Dass der 29-Jährige, der schon 2007 und 2008 die Einzelkonkurrenz gewann, allerdings derart dominieren würde, war eine Überraschung.

veröffentlicht am 07.10.2010 um 16:46 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 21:22 Uhr

An Nummer zwei gesetzt, marschierte Kriehn zunächst ohne Satzverlust durch die Runden. Im Finale traf er auf den an Nummer eins gesetzten Vorjahressieger und Vereinsmeisterschaftsrekordhalter Peter Mai (38). So wurde das Finale zum Showdown, das Kriehn nach knapp zwei Stunden mit 2:1 Sätzen gewann.

Erstmals war Kriehn auch im Bereich der Herren 30 spielberechtigt. Hier dominierte er ähnlich und gewann das Endspiel gegen seinen Bückeburger Trainer André Munkelt – Vereinsmeistertitel Nummer zwei. Doch damit nicht genug: Auch die Doppelkonkurrenz entschied Kriehn mit seinem langjährigen Doppelpartner Lars Warnecke im Finale gegen André Munkelt und Markus Spier für sich. Drei Vereinsmeistertitel – ein ähnliches Kunststück war Kriehn bereits 2007 mit dem Gewinn von Herreneinzel, Doppel und Mixed-Wettbewerb gelungen.

Die Konkurrenz der Herren 40 gewann Sascha Biskup, der Vorjahreschampion Thomas Neffgen im Finale besiegte. Das Finale der Herren 60 gewann Wolfgang Mai, der sich im Tiebreak des Entscheidungssatzes gegen den Vereinspräsidenten Reiner Brombach durchsetzte.

Bei den „Herren 40 Doppel“ setzten sich Peter Biskup und Wolfgang Mai gegen Friedrich Pape und Jürgen Hillmer durch. Das Finale der Damenkonkurrenz gewann Britta Bolte gegen Katharina Koch – der vierte Einzeltitel in ihrer jungen Karriere. Bei den Damen 40 holte Kirsten Döscher den Titel gegen Petra Müller.

Auch die Jugend hat ihre Vereinsmeister ermittelt. 72 Kinder und Jugendliche kämpften in neun Konkurrenzen um die Titel – und alle bekamen von Jugendwart André Munkelt ein neues Vereinsshirt, das mit der Unterstützung der Volksbank in Schaumburg angeschafft werden konnte. Die Ergebnisse: Bambinis: 1. Katharina Florian, 2. Moritz Danckert, 3. Marie Dürkop. Juniorinnen D: 1. Julia Müller, 2. Malin Pilzecker, 3. Leyla Biskup.Juniorinnen C: 1. Annika Eesmann, 2. Annsophie Sokoll, 3. Catarina Knauer. Junioren D: 1. Michel Kümmel, 2. Marlon Rothweiler, 3. Nikolas Nottmeyer. Junioren C1:1. Philip Müller, 2. Aron Sanal, 3. Max Struckmeier. Junioren C 2: 1.Moritz Brunnenberg, 2. Caspar Uhlhorn, 3. Henri Diekmann. Junioren B: 1. Alexander Weininger, 2. Tobias Klöpper, 3.Jannik Eesmann. Junioren A: 1. Peter Schatz, 2.Dennis Zöllner, 3. Yannik Weiss. Juniorinnen A: 1.Janna Kalbach, 2. Magdalena Blaume, 3. Jill Thomas.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige