weather-image
19°
×

Faszinierend: Walter Ballhauses fotografischer Blick auf die Polizei zwischen Weimar und Drittem Reich

Auf Streifzug mit dem Kamera-Auge

Im Hamelner Kunstkreis endete Anfang Oktober eine Doppelausstellung zur Geschichte der Polizei. Bei „Freunde, Helfer, Straßenkämpfer“ der Polizeiakademie Niedersachsen ging es um die Polizei in der Weimarer Republik. Die Präsentation von Bernhard Gelderblom zoomte in die Hamelner Polizeigeschichte der Jahre 1918 bis 1938 hinein. Von Walter Ballhause, 1911 in Hameln geboren, gibt es einige wenige Polizei-Fotos, aufgenommen Anfang der 1930er Jahre – um diese faszinierenden Dokumente soll es hier gehen.

veröffentlicht am 19.12.2020 um 05:00 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige