weather-image

Carl Rumpff, 1839 in Bad Pyrmont geboren, machte die Bayer AG zum bedeutenden Chemiekonzern

Aufstieg zum Unternehmer in Amerika

Carl Rumpff, Sohn eines Bad Pyrmonter Weinhändlers, machte eine steile Karriere in turbulenten wirtschaftlichen Zeiten. Die ersten unternehmerischen Sporen verdiente er sich in den Vereinigten Staaten – mit gerade mal 24 Jahren. Später gründete er mit Geschäftspartnern die erste amerikanische Teerfarbenfabrik. Carl Rumpff war ein risikobereiter, zupackender Selfmademan, der noch in jungen Jahren verantwortungsvolle Entscheidungen traf, die für die Entwicklung des Bayer-Konzerns weitreichende Folgen hatten.

veröffentlicht am 16.03.2019 um 10:30 Uhr

Carl Rumpff war Mitbegründer der ersten Teerfarbenfabrik in den USA, hier auf einer Ansicht aus dem Jahr 1911. Fotoquelle: Bayer AG, Corporate History & Archives

Autor:

Dr. E.-Michael Stiegler



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige