weather-image
26°
×

Gewalt der Nazis

Aus Deutschland vertrieben: Das Schicksal jüdischer Familien

Seit März 1933 regiert Adolf Hitler Deutschland mit diktatorischen Vollmachten – am 1. April spielen sich in ganz Deutschland bedrohliche Szenen ab. An diesem Tag beginnen die Nazis ihren „Judenboykott“, der die rücksichtslose Verfolgung einleitet. Das Schicksal einer Familie mit Wurzeln im Weserbergland und in Ostfriesland.

veröffentlicht am 23.05.2020 um 16:00 Uhr
aktualisiert am 05.06.2020 um 18:16 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige