weather-image
×

Martin Monnickendam verewigt Hameln im Sommer des Krisenjahres 1923 auf seine Art

Besuch vom malenden Holländer

Im Sommer 1923 unternimmt der niederländische Maler Martin Monnickendam eine Arbeitsreise durch die Weserregion bis an den Rand des Harzes. Halt macht er in größeren Städten wie Münster, Bielefeld und Hildesheim, aber auch in kleineren wie Hameln oder Lemgo. Schon damals bestanden enge touristische Verbindungen zwischen den Niederlanden sowie dem Weserbergland und Lipperland. Für die Nachbarn war und ist die Landschaft mit Bergen und Wäldern attraktiv.

veröffentlicht am 22.08.2020 um 11:00 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige