weather-image
31°

Im Berggarten der Herrenhäuser Gärten entsteht für rund fünf Millionen Euro ein neues Tropenschauhaus

Der gläserne Palast

Es ist noch gar nicht so lange her, da tanzten Blauer Morphofalter und Bananenfalter bei einer Sonderausstellung durch die feuchteschweren Lüfte des Tropenschauhauses im Berggarten der Herrenhäuser Gärten. Eine Expo mit Chilipflanzen – von sanfter Nuance bis zur schärfsten aller Gewürzpaprika – gab es ebenso. Und zahlreiche Bromelien und weitere „Urwaldpflanzen“ haben hier ihre ständige Heimat. Doch der Raum ist knapp geworden, und im Laufe von Jahrzehnten nagte der Zahn der Zeit am jetzigen Kanarenhaus. Deshalb soll anstelle dieses Kanarenhauses nun das Tropenschauhaus neu gebaut werden. Investitionssumme: rund fünf Millionen Euro.

veröffentlicht am 13.04.2019 um 10:28 Uhr

So könnte es aussehen, das dreiteilige neue Tropenschauhaus. Es wird dort gebaut, wo jetzt das Kanarenhaus in die Jahre gekommen ist. Grafik: SEP Architekturbüro

Autor:

Anja Kestennus und Jens F. Meyer



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige