weather-image
18°

Zu Herzen gehende Geschichte zwischen Orient und Okzident kommt im Dezember auch nach Hameln

Dieser „Medicus“ lässt niemanden kalt

Harald Wanger, Chef des HMT, ist zufrieden. „Mit bereits 8500 verkauften Karten plus Reservierungen sind wir zuversichtlich, dass die 80- bis 90-prozentige Auslastung der insgesamt 30 Aufführungen im Hamelner Theater erreicht wird.“ Nach dem großen Erfolg mit „Die Päpstin“ dürfen sich die Hamelner ab dem 14.12. auf „Der Medicus“ nach dem Weltbestseller des US-Autors Noah Gordon freuen. Ein Besuch der Aufführung im Schlosstheater Fulda hat gezeigt, dass ausgiebige Vorfreude absolut berechtigt ist.

veröffentlicht am 11.08.2018 um 13:30 Uhr

„Der Medicus“ ist eine gelungene Mischung aus schwungvoll mitreißender Farbigkeit, in der vor allem die atemberaubende Dance-Companie ihren Anteil ebenso hat wie ein fantastisches Bühnenbild und eine höchst originelle, dramaturgisch aber nicht überst
Avatar2

Autor

Ernst August Wolf Reporter



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige