weather-image
21°
×

Eine kleine Kapelle in Wangelist verbirgt bemerkenswerte Kunstschätze

Ein schicksalhaftes Gotteshaus

WANGELIST. Verwunschen wirkt die knorrige St.-Annen-Kapelle in Wangelist an der Bundesstraße 1. Dabei ist der Hintergrund ihres Baus durchaus ernst. Als eine Aussätzigenkapelle für Leprakranke wurde sie vom Aerzener Pfarrer Johannes Kreyenberg gestiftet. Die Fachwerkkirche sollte den Erkrankten eine Teilnahme an Gottesdiensten ermöglichen.

veröffentlicht am 29.08.2018 um 14:07 Uhr
aktualisiert am 29.08.2018 um 19:13 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige