weather-image
10°
×

Teil 2: Marie von Bunsens Weserfahrt 1908 zwischen Idylle und Industrialisierung

„Ernteduft“ und „qualmende Schlote“

Zwischen 1905 und 1915 war Marie Freiin von Bunsen (1860 bis 1941) rudernd auf Flüssen und Kanälen unterwegs und wurde so zu einer Pionierin des Wassersports für Frauen in Deutschland. Im August 1908 befuhr sie mit ihrem Ruderboot „Formosa“ die Werra und anschließend die Weser bis zur Porta Westfalica. Ihre Reise beschrieb sie in ihrem 1914 erschienenen Buch „Im Ruderboot durch Deutschland: Havel, Werra, Weser und Oder.“

veröffentlicht am 12.09.2020 um 06:00 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige