weather-image
21°

Auf den Spuren der „Flugwachen“ im Weserbergland

Geheime Beobachter

Mit Recherchen für die Dorfchronik Frenke fing es an. Bei der Aufarbeitung von Geschehnissen in der Kriegs- und Nachkriegszeit berichteten ältere Einwohner von der „Flugwache“. Plötzlich tauchten auch Fotos auf: Sie zeigten einige schon in die Jahre gekommene Luftwaffensoldaten vor einer kleinen Holzbaracke – der „Flugwache“. Weitere Nachforschungen ergeben: Die erste Flugwache stand auf dem Ilseberg unweit Latferdes.

veröffentlicht am 18.08.2018 um 11:36 Uhr

Die historische Aufnahme zeigt die Wachmannschaft in Hemeringen. Foto: Hölscher/PR

Autor:

Cord Hölscher



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige