weather-image
31°

Offener Brief zum Asylstreit

Landrat schreibt an SPD-Spitze: „Andrea, wo wart Ihr eigentlich?“

Der Streit zwischen den Unionsparteien war heftig. Die CSU hatte gefordert, Flüchtlinge an der deutschen Grenze zurückzuweisen, die in anderen EU-Ländern schon registriert sind. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) lehnte einen nationalen Alleingang ab. Als Kompromiss sollen Flüchtlinge, für deren Asylverfahren andere Länder zuständig sind, nun aus Transitzentren an der deutsch-österreichischen Grenze zurückgeschickt werden – vorausgesetzt, der Koalitionspartner SPD simmt zu. Am Dienstag meldete sich Hameln-Pyrmonts Landrat Tjark Bartels zu Wort. Wir drucken seinen „Offenen Brief eines SPD-Landrats an seine Partei“ im Wortlaut:

veröffentlicht am 03.07.2018 um 16:35 Uhr
aktualisiert am 03.07.2018 um 21:30 Uhr

Beklemmend: das EU-Lager Vial für Flüchtlinge auf Chios. Das Foto hat ein früherer Bewohner aufgenommen. Es gibt wieder, was die Teilnehmer der Konferenz in Griechenland – nahe der türkischen Küste – gesehen haben. Das von Tjark Bartels erwähnte Bild



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige