weather-image
×

Hamelner mit vielen Talenten und einem Herz für die Armen

Louis Kock: Tüftler, Tafelmeister und Solosänger

Im Jahr 1856 schrieb die Stadtverwaltung in Hameln die Stelle eines Stadtmusikers aus. Mathias Kock konnte glänzende Referenzen nachweisen und erhielt die Stelle. Mit seiner großen Familie zog der Musiker in die Weserstadt – und damit auch Sohn Louis, an den mit diesem Beitrag erinnert werden soll. Er war nicht nur ein talentierter Kaufmann, sondern auch ein Tüftler, der mehrere Patente anmeldete.

veröffentlicht am 22.02.2020 um 11:00 Uhr

Autor:

Dr. Gesa Snell



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige