weather-image
31°

Von Astronomie bis Technologie: Als Pyrmont 1839 einige Tage lang im Blickpunkt der Wissenschaft stand

Stelldichein der Geistesgrößen

Die Naturforschertagung in Bad Pyrmont im Jahr 1839 wurde zum Schauplatz einer wissenschaftlichen Weltpremiere. Aber sie markierte auch den Beginn einer Liebesgeschichte. Im Mittelpunkt des Geschehens standen der Astronom Johann Heinrich Mädler, die Hofrätin Wilhelmine von Witte mit ihrem Reliefmondglobus sowie die Tochter der Hofrätin.

veröffentlicht am 08.06.2019 um 11:11 Uhr

Tagungsort und gesellschaftlicher Mittelpunkt der Naturforschertagung 1839: das „Caffeehaus“. Heute steht hier der „Kaiserhof“. Repro: Stadtarchiv Bad Pyrmont

Autor:

Dr. E-Michael Stiegler



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige