weather-image
36°

Auch das Fernsehen interessiert sich für die Sammlung

Walther Lehnert aus Lügde lebte fürs Sammeln

Der 2017 verstorbene Lügder Walther Lehnert war ein sehr spezieller Sammler. Vom winzigen Intarsien-Bildchen über große Ölgemälde, Zinngefäße, Porzellan, Nippes, Reliquienschreine und große Heiligenfiguren bis hin zu Biedermeiermöbeln und historischen Dokumenten er hat über die Jahre eine bunte Mischung zusammengetragen. Nun soll sein Häuschen zum Schauplatz eines für den NDR gedrehten Films werden.

veröffentlicht am 28.05.2018 um 10:16 Uhr

Antike Möbel, Bilder und Skulpturen – ein Blick in die Erdgeschoss-Stube in Walther Lehnerts Fachwerkhäuschen in Lügde. Vor seinem Tod im vergangenen Jahr verfügte der Sammler, dass ausgewählte Museen die für sie relevanten Stücke bekommen und seine
Juliane Lehmann

Autor

Juliane Lehmann Reporterin zur Autorenseite



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare