weather-image
22°

Warum der Naturpark ein enormes Entwicklungspotenzial hat

Weser trifft Bergland

Das Potenzial des Naturparks Weserbergland sticht ins Auge“, sagt Hans-Walter Herpel. Doch: Noch längst nicht alle Schätze seien gehoben. Für den Verband Deutscher Naturparke (VDP) evaluiert er als Qualitäts-Scout die Gebiete, die sich als „Qualitäts-Naturpark“ zertifizieren lassen wollen. Jetzt war er zwischen Bückebergen und Ith, zwischen Deister, Süntel und Pyrmonter Bergen unterwegs.

veröffentlicht am 23.07.2018 um 12:41 Uhr

Berge, Wald und Wasser: Die Landschaft im Naturpark Weserbergland weiß zu verzaubern. Dieses Bild entstand am Info-Punkt in der Auenlandschaft Hohenrode. Foto: kk
4298_1_orggross_k-klaus

Autor

Karsten Klaus Redakteur zur Autorenseite



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige