weather-image
Schneehöhe, Skipisten, Liftstatus auf dem Smartphone

Ab in den Schnee - nur mit welcher App?

Schneegarantie! Für Wintersportler gäbe es kein besseres Weihnachtsgeschenk. Da Wetter auf Bestellung aber nicht funktioniert, müssen Skifahrer weiter mit Prognosen leben. Diese Apps machen Vorfreude auf weite Schwünge und Pistenpartys.

veröffentlicht am 16.01.2017 um 17:26 Uhr

Foto: pixabay (cc)

Autor:

Daniel Prantke
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wer eine reine SchneeApp vom Harz sucht, wird schnell feststellen, dass es speziell zum Thema Schnee keine gibt. Sucht man aber eine allgemein informierende App zum Thema Harz, ist man mit der kostenlosen Reiseführer-App oder Harz-App von „Das Örtliche“ gut beraten. Sie bietet unter anderem umfassende Informationen für einen Winterurlaub im Harz. Hier kann man sich jederzeit über Schneehöhen im Harz, Skiverleih, Skigebiete, Rodel- und Wanderstrecken im Harz informieren. Feature der App ist die Schneehöhen-Funktion, mit der die aktuellsten Schneeberichte und Öffnungszeiten der Skilifte überprüft werden können. Nicht umsonst hat sie auch eine gute Bewertung von Google-Play-Nutzern bekommen. Sie läuft auf allen Android-Geräten der Version 4.0 oder höher und auf dem iPhone, iPod touch und iPad (iOS 7.0 oder neuer).

Eine wirklich gelungene App – und die mit den höchsten beziehungsweise besten Bewertungen – ist die Skiinfo Ski & Schneehöhen-App. Laut der Webseite „Chip“ ist sie für jeden, der Ski fährt, Pflicht. Schneehöhen, Pistenkarten, Liftstatus, all das kann man dort erfahren. Mit der kostenlosen Android-App (4.4 oder höher) hat man all diese Informationen auf dem Smartphone. Die App stellt Informationen zu 2000 Skigebieten auf der ganzen Welt bereit und liefert dazu verschiedenste Fakten.

So kann man die Favoriten auswählen, jederzeit die Schneehöhe abrufen und Push-Nachrichten bei Neuschnee erhalten. Welche Lifte geöffnet sind und welche Pisten man befahren kann, verrät die App ebenfalls und zeigt darüber hinaus Livebilder von Webcams aus den Skigebieten.

Besonders nützlich: Man kann die Pistenkarten auch herunterladen und offline nutzen. So ist man auch beim Skiurlaub im Ausland nicht verloren. Des Weiteren stehen Bewertungen und Skigebiete-Tests von anderen Skifahrern zur Verfügung.




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare