weather-image
15°

Bundeswehr rüstet sich für den Krieg im Internet

Cyberarmee nimmt Gestalt an

BERLIN. Eine Armee zu Lande, zu Wasser, in der Luft – und nun auch im Internet: Die Cyberarmee der Bundeswehr erlangt ab Juli ihre vorläufige Schlagkraft. Mehr als 13 000 Soldaten werden dann offiziell der neuen Truppe unterstellt. Die IT-Krieger sollen Deutschland im Schlachtfeld Internet verteidigen – sie können aber auch angreifen.

veröffentlicht am 03.07.2017 um 18:32 Uhr

Mehr als 13 000 Soldaten werden der neuen IT-Truppe angehören. Foto: pixabay

Autor:

Catherine Simon



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige