weather-image
Mittags atmungsaktive Gefühle feiern

Der Vorsatzo-Mat hilft, wenn es an guten Vorsätzen fehlt

Das neue Jahr beginnt bald, aber es fehlen noch die guten Vorsätze? Der Vorsatz-O-Mat hilft Ihnen aus der Patsche – mit Vorschlägen, die relativ leicht einzuhalten sind.

veröffentlicht am 29.12.2016 um 19:06 Uhr
aktualisiert am 29.12.2016 um 21:11 Uhr

Unter www.vorsatzomat.ch ist die Webseite zu erreichen. Screenshot: vorsatzomat.ch
Tomas Krause

Autor

Tomas Krause Onlineredakteur zur Autorenseite

Manche guten Vorsätze kippen so schnell in ihr Gegenteil um, dass es besser gewesen wäre, man hätte überhaupt keine gehabt. Das erspart Frustration und Flaute im Neujahrs-Rückenwind.

Anders verhält es sich da mit durchaus erfüllbaren Vorsätzen: mehr rauchen, weniger Sport, mehr Fernsehen, mehr Fast-Food, mehr hassen, mehr Löcher in den Socken. Klingt radikal, ist es auch – und genau deshalb auch nicht jedermanns Sache.

Wie wäre es also mit Vorsätzen, die sich gut anhören, aber gar nicht erst erfüllbar sind. Für Alle, die es mit den Neujahrs-Beschlüssen nicht so ernst meinen, erstellt der „Vorsatz-O-Mat“ lustige Vorsätze für das neue Jahr.

Nur eine der schier unendlichen Kombinationsmöglichkeiten. Screenshot: vorsatzomat.ch
  • Nur eine der schier unendlichen Kombinationsmöglichkeiten. Screenshot: vorsatzomat.ch
Mit jedem Klick gibt einen neuen witzigen Vorsatz. Screenshot: vorsatzomat.ch
  • Mit jedem Klick gibt einen neuen witzigen Vorsatz. Screenshot: vorsatzomat.ch

Aus einer Sammlung von Wörtern erstellt die Web-App Beschlüsse für das neue Jahr. Und weil das ganze dem Motto „Life is just a game“ (Das Leben ist ein Spiel) folgt, ist die Optik der Webseite stilecht an einen Spiel-Automaten angeleht. Die vorgeschlagenen Vorsätze sind zwar meist vollkommen sinnfrei, aber dennoch witzig – heraus kommen Sprüche wie zum Beispiel „Montags deutsche Bierkästen besingen“, „Mittwochs Bio-Ponies schlucken“ oder „Unterwegs Plastik-Cervelatis verschrotten“.

Erstellt hat die Seite die Schweizer Marketingagentur Feinheit. Deshalb sind auch nicht alle Wörter im deutschen Sprachgebrauch verständlich. Zum Verständnis hier ein kleines Miniglossar:

SVP: Konservative Partei. Hat unter anderem den Minarettstreit mitinitiiert.

Büsis: Katzen

Cervelats: eine Fleischwurts, ähnlich Lyoner

Grossis: Großmütter, Omas

Gipfeli: Frühstückscroissant




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare