weather-image
15°

Das Funkloch: Wie es entsteht, wer darunter leidet und welche Orte besonders betroffen sind

Im Tal der Sprachlosen

Wir leben in einer Welt, in der es normal ist, immer und überall erreichbar zu sein. In Hunderten Orten Deutschlands ist das aber nicht der Fall. Dort ist es ein Glücksfall, wenn ein Mobilfunkanruf oder eine SMS durchkommen. Diese Orte befinden sich in einem ständigen Funkloch. Betroffen sind vor allem dünn besiedelte Gegenden, in denen der nächste Funkmast zu weit entfernt ist oder durch Berge abgeschirmt wird.

veröffentlicht am 17.07.2017 um 17:27 Uhr
aktualisiert am 29.07.2017 um 12:45 Uhr

Bei der Versorgung mit Mobilfunkverbindungen sieht es regional höchst unterschiedlich aus. Foto: Inga Kjer/dpa
Nicole Trodler

Autor

Nicole Trodler Onlineredakteurin zur Autorenseite


Links zum Thema

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige