weather-image
22°

PR-Aktionen, virale Hits und eine große Aufräumaktion

So bewegt der G20-Gipfel das Internet

Der G20-Gipfel ist vorbei und Hamburg atmet auf. Im Gedächtnis werden wohl vor allem die Bilder der Krawalle bleiben. Und auch in den sozialen Netzwerken haben das Treffen und die Ereignisse rundherum einen Eindruck hinterlassen. Ein etwas anderer Rückblick auf drei Tage Ausnahmezustand – in Hamburg und im Internet.

veröffentlicht am 10.07.2017 um 18:10 Uhr

„Ich bin so wütend, ich habe zum einkaufen gehen ein Schild gemacht“, schreibt der Comedian Andre Kramer zu dem Foto, das er auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht hat. Foto: Andre Kramer/Facebook
Nicole Trodler

Autor

Nicole Trodler Onlineredakteurin zur Autorenseite



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige