weather-image
22°

„100 Dinge“: Konsumverzicht mit Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz

Die Kunst der Beschränkung

BERLIN. Unsere Urgroßeltern, so teilt es uns dieser Film gleich zu Beginn in einer hübschen Sequenz mit, besaßen gerade einmal 57 Gegenstände. Heute besitzen wir im Schnitt um die 10 000 Dinge.

veröffentlicht am 04.12.2018 um 18:35 Uhr

Florian David Fitz (re.) als Paul Konaske und Matthias Schweighöfer und Toni Katz in einer Szene des Films „100 Dinge“. Der Film kommt am 6. Dezember in die deutschen Kinos. Foto: Warner Bros/dpa

Autor:

Matthias Viereck



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare