weather-image
12°

Dewezet verlost fünfmal zwei Eintrittskarten für Konzert im Weserberglandzentrum

Die Welt der Harlem-Gospels

HAMELN. Ein bisschen New York in Hameln – zumindest musikalisch. Der Gospel aus dem Stadtteil Harlem ist weltbekannt und am Donnerstag, 14. Februar, im Hamelner Weserberglandzentrum zu hören. Die Dewezet verlost fünfmal zwei Eintrittskarten für die Veranstaltung.

veröffentlicht am 27.01.2019 um 12:27 Uhr
aktualisiert am 27.01.2019 um 17:40 Uhr

In Hameln zu Gast: Gregory M. Kelly (Mi.) und „The Best Of Harlem Gospel“. Foto: pr
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bei den Konzerten von Reverend Gregory M. Kelly und „The Best Of Harlem Gospel“ spielt die Religion eine genauso wichtige Rolle wie im Leben des Großteils der Bevölkerung Harlems, teilt die Veranstaltungsagentur dazu mit. Genau deshalb sei dieser Gospel-Chor nur schwer mit anderen Gospel-Formationen vergleichbar. Hier ist Gospel keine reine musikalische Show-Einlage, sondern Bestandteil einer Messe, die aus vollem Herzen und mit grandiosen Stimmen gefeiert und zelebriert wird, heißt es in der Ankündigung. Aus dem Publikum werde eine zusammenhängende Gemeinde, in der jeder – ob jung oder alt, katholisch oder evangelisch, konfessionslos oder noch ungläubig – willkommen ist. Denn das, was alle Gäste trotzdem miteinander verbinde, seien die Liebe zur Musik und die Bereitschaft, sich auf diese einzulassen, sie zu hören, zu spüren und mit allen Sinnen zu erleben.

Unter der Leitung von Grammy-Preisträger Gregory M. Kelly, der bereits mit Musikgrößen wie Stevie Wonder und Diana Ross zusammengearbeitet hat, hat sich also ein Chor firmiert, dessen Namen der einzelnen Sänger sich laut Veranstalter wie das „Who is Who“ der aktiven US-Gospel-Szene lesen. So gehören zu mit Reverend Dr. Charles R. Lyles, Timothy Riley, Travis L. Andrews, Steven McCaster, Tiffany Marvin-Woodside, Dominique Smith, Michelle Andrews-White und Tiffany Mosley weitere Hochkaräter dem Chor an.

Wer gewinnen möchte, versucht am Montag sein Glück unter Telefon 0137/8130110. Der Anruf aus dem Festnetz kostet 50 Cent, Mobilfunktarife können abweichen. Zu kaufen gibt es die Tickets bei der Dewezet in der Osterstraße. red




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare