weather-image
24°

Ein Spiel mit dem Sehen

Klaus Dierßen mit „In_Version“ in der „arche“-Galerie

HAMELN. Es geht – wie fast immer, wenn es um Kunst geht – um Wahrnehmung. Auch bei Klaus Dierßen, dessen „In_Version“ mit Fotografie und Fotografik in der „arche“-Galerie „Strukturen urbaner Architektur als verfremdende Capriccios“ zeigt. Reale Welten als streng strukturierte Bilder.

veröffentlicht am 17.06.2019 um 16:40 Uhr

Klaus Dierßen rückt in der arche-Galerie einige seiner Werke zurecht. Seine Werke sind noch bis zum 21. Juli zu sehen. Foto: wal
pe

Autor

Richard Peter Reporter



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare