weather-image
15°
×

Autor hat eine Stiftung gegründet, die Analphabetismus in Entwicklungsländern bekämpft

Krimi-Autor Jo Nesbø liest kaum Krimis

Jo Nesbø legt mit „Messer“ seinen zwölften Harry-Hole-Roman vor. Der Norweger ist einer der erfolgreichen Thriller-Autoren der Welt, liest aber selbst keine Krimis. Ein Interview über Hemingway und Bukowski, die Unzuverlässigkeit Hollywoods und die Fliege an der Wand.

veröffentlicht am 18.10.2019 um 16:34 Uhr




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige