weather-image
27°

Gounods Meisterwerk „Faust“ in großartiger Wiedergabe

Méphistophélès regiert das Böse

HAMELN. Über Leben und Wirken des französischen Komponisten Charles Gounod ist vieles bekannt, aber einiges bleibt im Dunkeln – so seine engen Beziehungen zur Kirche. Immerhin spielt man auch bei uns seine geistlichen Werke, aber im Mittelpunkt steht seine 1859 erstmals und dann in endgültiger Fassung 1869 in Paris uraufgeführte Oper „Faust“, die in Deutschland lange unter dem Titel „Margarethe“ gegeben wurde. Es ist ein Meisterwerk, und das Landestheater Detmold zeigte damit eine herausragende Leistung.

veröffentlicht am 12.11.2018 um 15:42 Uhr

Sopranistin Emily Dorn war die stimmlich immer wieder und bis in die Spitzentöne begeisternde Margarethe, im Spiel oft berührend. Foto: ats
Holländer1

Autor

Ernst-Wilhelm Holländer Reporter



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige