weather-image
×

„317-Turnup-Open-Air“

Rappen unter freiem Himmel - Am Freitag Konzert an der Sumpfe

HAMELN. Das 317-Turnup-Festival ist im April coronabedingt abgesagt worden. Am Freitag, 18. September, ab 18.30 Uhr wird es nun erstmal ein Konzert unter freiem Himmel an der Hamelner Sumpfblume geben. Beteiligt an diesem „317-Turnup-Open-Air“ sind die drei Hamelner Rapper Elluess, Harzweia und Tibe. Dazu gesellen sich Silvio Vincent aus Berlin und Black Retriever aus Ahaus.

veröffentlicht am 16.09.2020 um 18:27 Uhr
aktualisiert am 17.09.2020 um 13:26 Uhr

Der Hamelner Veranstalter Toni Dizdar erklärt zu dem Nachholtermin am kommenden Freitag: „Der aktuellen Situation geschuldet, ist es leider nur so kurzfristig möglich gewesen, das Konzert auf die Beine zu stellen. Dafür wurden aber alle notwendigen hygienischen und auch alle weiteren Richtlinien eingehalten, sodass wir gewährleisten können, dass alle einen entspannten und sicheren Abend haben.“

Produzent Fleggo Beats aus Hameln und Toni Dizdar werden den Abend im Sumpfe-Café mit entspannter Lounge-, Deep House- und Garage-Musik ausklingen lassen, heißt es in der Ankündigung.

Karten zu je zehn Euro gibt es auf der Homepage der Sumpfblume. Eine Abendkasse wird nicht angeboten. Es ist zusätzlich notwendig, sich per Mail bei der Sumpfblume anzumelden. Es wird ein bestuhltes Konzert mit jeweils 5er-Gruppen-Plätzen. Einlass ist um 17.30 Uhr.

red




Anzeige
Anzeige
Anzeige