weather-image

Stuttgarter Schauspielbühne kommt mit „Richard III.“ in düsterer Comic-Version daher

Shakespeare-Dämmerung

HAMELN. „Hamlet“, „Der Sturm“, „Romeo und Julia“ und jetzt am Montagabend „Richard III.“. Es hätte mit diesen Großkalibern des Theaters ein Shakespeare-Jahr der Hamelner Bühne werden können – und entwickelte sich zu einer Art Shakespeare-Dämmerung.

veröffentlicht am 05.03.2019 um 13:45 Uhr

Einer, der über Leichen geht: Max Tidorf als „Richard III.“ Foto: Sabine Haymann
pe

Autor

Richard Peter Reporter



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige