weather-image
×

Kunsthalle Schirn

Wie Frauen den Surrealismus prägten

Frankfurt/Main (dpa) - «Frühstück im Pelz» ist eines der bekanntesten Kunstwerke des Surrealismus. Die Schöpferin der fellüberzogenen Tasse ist es weniger: Meret Oppenheim. Künstlerinnen dieser Zeit blieben meist «die Frau von...», andere sind völlig vergessen.

veröffentlicht am 12.02.2020 um 16:24 Uhr
aktualisiert am 13.02.2020 um 18:11 Uhr

Autor:

Sandra Trauner (Text) und Boris Roessler (Fotos)



Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige