weather-image
12°

Bundesliga am Freitag

Bayer 04 will in Mainz den Pokal-K.o. wieder gut machen

Mainz (dpa) - Der FSV Mainz 05 und Bayer Leverkusen können nach ihren Pleiten in den jüngsten Pflichtspielen schnell Wiedergutmachung betreiben.

veröffentlicht am 08.02.2019 um 07:14 Uhr
aktualisiert am 08.02.2019 um 21:52 Uhr

Sowohl die Leverkusener, als auch die Gegner aus Mainz wollen im Freitagsspiel der Bundesliga wieder in die Erfolgsspur finden. Foto: Federico Gambarini

«Wenn wir so ein Spiel gemacht haben wie in Heidenheim, ist es gut, direkt wieder anzutreten. Der Blick geht auf Mainz», sagte Bayer-Chefcoach Peter Bosz vor dem Gastspiel am heutigen Freitag (20.30 Uhr/Eurosport).

Beide hatten zuletzt nicht überzeugt. Die Werkself war am Dienstag vom baden-württembergischen Fußball-Zweitligisten mit 1:2 aus dem Pokal geworfen worden. Bereits am vergangenen Sonntag hatten die Mainzer beim FC Augsburg (0:3) das schlechteste Liga-Saisonspiel abgeliefert.

Bayer 04 ist mit dem neuen niederländischen Trainer mit zwei Siegen und einer Niederlage gut in die Rückrunde gestartet und hat zuletzt in der Liga mit dem 3:1 gegen Rekordmeister Bayern München ein Überraschungscoup gelandet. Mit einem Erfolg in Mainz würden die Leverkusener, die um den Einsatz von Nationalspieler Kai Havertz bangen müssen, mindestens für eine Nacht auf einen Europacup-Platz klettern. «An den Tabellenplatz zu denken, bringt uns nichts», sagte Bosz.

Der Tabellenelfte aus Mainz könnte mit dem achten Saisonsieg punktemäßig mit Bayer (30 Zähler) gleichziehen und würde damit an die europäischen Startplätze heranrücken. «Wir wollen griffig sein. Wir wollen, wenn wir die Kugel haben, versuchen, eigene Ballverluste zu vermeiden und selbst Angriffe zu kreieren und Torgefahr auszustrahlen», kündigte Mainz-Trainer Sandro Schwarz an. Zugleich mahnte er vor dem «Fastnacht-Heimspiel», bei dem seine Spieler mit extra entworfenen Trikots spielen werden: «Wir wollen uns auf dem Platz natürlich nicht fastnächtlich präsentieren.»




Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare