weather-image
23°

Sportplatz des SV Engern wird von Jugendfußballern bevölkert

40. Pfingstturnier des SV Engern

veröffentlicht am 07.06.2019 um 11:33 Uhr

Auf dem Sportplatz des SV Engern tummeln sich die jungen Kicker.

Autor:

JÖRG BRESSEM

ENGERN. Kinder sitzen heute zu häufig vor Computer und Playstation, sie haben wenig Kontakt zur Natur und ihnen geht das Körpergefühl verloren. All das mag richtig sein, doch beim SV Engern findet alljährlich eine Gegenveranstaltung statt - das Pfingstturnier, das heute, mittlerweile in der 40. Auflage, beginnt. Dort wird nicht nur Fußball gespielt, dort wird neben dem Sportplatz bei Wind und Wetter auch gezeltet und vor dem gemeinsamen Frühstück bis in die Abenddämmerung munter gebolzt.

Beim erneut bevorstehenden Pfingstturnier wird deutlich, dass sich die natürlichen Bedürfnisse der Kinder nach Bewegung und Spiel eigentlich kaum verändert haben, die Welt der Erwachsenen aber durchaus. „Unser Zeltlager ist längst ein Selbstläufer“, berichtet Jugendleiter Ansgar Ruppelt. „Die Kinder sind schon aufgeregt und wir bekommen viele positive Rückmeldungen.“ Über 100 campierende junge Fußballerinnen und Fußballer zu versorgen, sei für den veranstaltenden SV Engern durchaus eine Herausforderung, mittlerweile für das Team um Steffi Kutz aber auch Routine..

Der SV Engern hat über die Pfingstfeiertage Pokalwettbewerbe für alle Altersklassen vorbereitet. Es beginnt bereits heute Abend um 18 Uhr mit einem C-Jugend-Turnier. Am Sonnabend spielen die E-Junioren (ab 10 Uhr) und die D-Junioren (ab 14 Uhr). Gegen Abend trifft die B-Jugendmannschaft der JSG Blau-Rot-Weiß auf die JSG Halvestorf (17.30 Uhr). Danach hat die heimische A-Jugend die JSG Hameln-Land zu Gast (19 Uhr). Am Pfingstsonntag geht es ab 10 Uhr mit den F-Junioren weiter. Ab 14 Uhr spielen die kleinsten Fußballer, die G-Junioren, ihr Turnier aus.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare