weather-image

Drei Abgänge beim
TuS Jahn

veröffentlicht am 21.09.2018 um 23:08 Uhr

LANDKREIS. Die Basketballer des TuS Jahn Lindhorst feiern in der Bezirksoberliga Saisonstart: Zu Gast in der Kreissporthalle ist am Sonntag ab 15 Uhr die zweite Mannschaft des TK Hannover.

Bezirksoberliga Herren: TuS Jahn Lindhorst – TK Hannover II (So., 15 Uhr): Mit seiner runderneuerten Mannschaft startet am morgigen Sonntag nun auch der TuS Jahn Lindhorst in die Saison. Den Abgängen Oleg Strecker (nach Zypern verzogen), David Bednareck und Andreas Herber (nur noch Stand-by-Kraft) stehen eine Reihe neuer Spieler gegenüber. Taner Allak, Dominik Cwik, Julian Sädtler, Christoph Dörge, Philipp Daus, Tim Kotlarski und Yasin Belmiloudi stehen als Rückkehrer wieder im Kader. Dazu kommt die späte Verpflichtung von Pavao Blazevic aus Kroatien. Am Sonntag ist Julian Sädtler (Urlaub) nicht dabei. Der TK Hannover verlor sein erstes Spiel zu Hause gegen Aufsteiger TSV Luthe mit 67:79 und möchte unter allen Umständen einen Fehlstart verhindern.

Bezirksoberliga Herren: TSV Luthe – TV Bergkrug (So., 16 Uhr): Nach dem Wiederaufstieg des TSV Luthe kommt es wieder zum Traditionsderby. Der TVB hatte keine Mühe mit einer geschwächten MSC aus Grasdorf, und der TSV Luthe punktete in Hannover beim TKH II. In der Mannschaft des Aufsteigers sind viele bekannte Gesichter aus alten Bezirksoberliga- oder Oberliga-Zeiten wie Sven Krüger (21 Punkte gegen den TKH), Hannes Koch (27 Punkte), Stefan Richter oder Karsten Ruppelt. Der TVB hofft, dass zumindest einige der zuletzt fehlenden Spieler wieder dabei sein können. Besonders optimistisch ist man dabei bei Christian Badtke. rh




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare