weather-image
Volleyballerinen des Team Schaumburg feiern zum Auftakt zwei Siege

Gelungener Start

veröffentlicht am 24.09.2018 um 18:24 Uhr

270_0900_109476_x_Volleyball_Team_SHG_Sieg_4sp.jpg

Autor:

DANIEL KULTAU

HELPSEN. Einen Auftakt nach Maß feierten die Frauen des Team Schaumburg. In der Volleyball-Landesliga gab es am ersten Doppelspieltag in der Kreissporthalle in Helpsen zwei Siege.

Im ersten Duell gegen die SC Hemmingen-Westerfeld gewann die Mannschaft von Trainer Andreas Griesbach zwar mit 3:2 (23:25, 25:19, 19:25, 25:12, 15:10), hatte aber leichte Anlaufschwierigkeiten. Diese zeigten sich vor allem im ersten und dritten Satz, in denen auch die Anzahl der individuellen Fehler in die Höhe schnellte und viele Punkte leicht abgeschenkt wurden. Aber die Mannschaft pushte sich gegenseitig und im entscheidenden Tie-Break war die Konzentration wieder vorhanden, sodass die Partie knapp aber verdient gewonnen wurde.

Der Auftaktsieg tat den Schaumburgerinnen sichtlich gut, in der anschließende zweiten Partie gegen den TSV Groß Munzel hatte die Mannschaft leichteres Spiel. Die Begegnung wurde dominiert und letztlich eine deutliche Angelegenheit. 3:0 (25:9, 25:11, 25:9) hieß es am Ende für die Schaumburgerinnen.

Entscheidend für den klaren Erfolg war die Konzentration, die dieses Mal über das gesamte Spiel hochgehalten wurde. Weil auch die Aufschläge druckvoll kamen, war das Spiel eine deutliche Steigerung.

Durch die beiden Siege stehen die Frauen des Team Schaumburg zum Start in die neue Saison direkt auf dem ersten Rang der Landesliga, vor dem MTV Bad Pyrmont, der laut Griesbach der härteste Konkurrent auf dem Weg zum Wiederaufstieg in die Verbandsliga werden könnte.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare