weather-image
Leichtathletik-Kreismeisterschaften im Jahnstadion

Jäger mit dem Doppelerfolg

veröffentlicht am 18.09.2018 um 15:25 Uhr

270_0900_108618_x_Leichtathletik_4sp.jpg

Autor:

daniel kultau

STADTHAGEN. Bei bewölkten 18 Grad haben sich die Leichtathleten im Stadthäger Jahnstadion zu den Kreismeisterschaften getroffen. Männer, Frauen, Jugendliche und Senioren gingen in den verschiedenen Disziplinen an den Start. Unter der Wettkampfleitung von Kristina Stroh und Verbandsaufsicht Rebecca Stolper, die viele gute Leistungen sahen, richtete der VfL Bückeburg die Wettkämpfe aus.

Für Tim Jäger vom TSV Messenkamp liefen die Wettkämpfe zum wiederholten Male sehr erfolgreich ab. Nachdem sich der 16-jährige bereits eine Woche zuvor bei den Landesmeisterschaften in Oldenburg den Titel im Hochsprung sicherte, sahnte er in Stadthagen gleich doppelt ab und krönte sich zum zweifachen Kreismeister. Im 100-Meter-Sprint in der Klasse unter 18 Jahren siegte er mit einer Zeit von 12,01 Sekunden vor Frederik Hartmann von der TWG Nienstädt/Sülbeck, der die Strecke in 12,34 Sekunden absolvierte.

Im Weitsprung dominierte Jäger die Konkurrenz noch stärker. Mit 6,45 Meter erzielte er nicht nur eine neue persönliche Bestzeit, sondern landete auch mehr als einen Meter vor Hartmann, der auch hier mit 5,35 Metern den zweiten Platz einfuhr. Mit einem weiteren Silber-Rang im Speerwurf machte Hartmann sein Triple perfekt.

Im 100 Meter-Lauf der Herren setzte sich Daniel Napp vom VfL Eintracht Hannover durch (11,64 Sekunden), den 400-Meter-Lauf gewann Tobias Ehlers von Hannover 96 (53,37 Sekunden).

Bei der Damen unter 18 Jahren setzte sich Emma Ostermeier vom VfL Bückeburg im 100-Meter-Lauf durch (12,85 Sekunden. Im Hochsprung heißt die neue Kreismeisterin Angelina Nerge vom Post-SV Stadthagen. Sie übersprang die Höhe von 1,56 Metern und verwies Ostermeier (1,48 Meter) auf den zweiten Rang.

Die kompletten Ergebnisse finden Sie im Internet auf klv-schaumburg.de.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare